Das gemeinsame Singen war der Anlass einen Chor zu gründen. Wir singen zu unserem Vergnügen. Durch das musikalische Talent, von unserem ehemaligen Chorleiter Ewald Hamatschek haben wir es zu Anerkennung gebracht.

„Wo man singt da lass dich ruhig nieder…“

Unser Chor hatte schon einige Male den Gottesdienst in den Obergünzburger, Hopferbacher und Ollarzrieder Kirchen mit der Bauernmesse begleitet. 

Unser langjähriger Dirigent Ewald Hamatchek ist im März 2021 verstorben.
Viele Chormitglieder verbinden mit dem gemeinsamen Singen schöne Stunden.
Da es für die Chorleitung keinen Nachfolger gibt, wurden die Chorproben eingestellt.

Wir werden Ewald als engagierten und feinen Chorleiter in guter Erinnerung behalten.

.

 

Nachruf Ewald Hamatschek
Unser langjähriger Chorleiter ist am 19.03.2021 verstorben. Er war ein Mann mit vielen Talenten, die er gerne in die Gemeinschaft einbrachte und damit unser Zusammensein bereicherte. Ewald war 55 Jahre Mitglied im Alpenverein Obergünzburg und hat viele Spuren bei uns hinterlassen. 22 Jahre lang war er Schriftführer der Ortsgruppe. In die Niederschrift der Touren brachte er seine künstlerischen Fähigkeiten ein und gestaltete die Bücher mit seiner schönen kalligraphischen Handschrift und zahlreichen Zeichnungen. So mancher Jubilar durfte sich nicht nur über seine Ehrung freuen, sondern auch eine von Ewald kunstvoll gestaltete Urkunde entgegennehmen.

Seine Leidenschaft galt neben der Liebe zu den Bergen und dem Malen auch der Musik. Durch sein Talent und seine Zielstrebigkeit hat er den Alpenvereinschor über viele Jahre geleitet und gefördert.

Wir werden Ewald in ehrenden Andenken behalten.