BGT-130 – Ammergauer

  • Termin: 17.09. – 18.09.2021
  • Leitung:Annette Mayr
  • Teilnehmer: 4 bis 6 Personen
  • Buchungscode: BGT-130
  • Gebühr: 30 €

Umrundung Geiselstein und Querung Ammergauer Alpen

1. Tag: Abfahrt Alpinzentrum zum Kenzenparkplatz in Halblech. Wir nehmen dort den Wanderbus zum Wankerfleck und starten von hier die Geiselsteinumrundung (ohne Gipfel!) mit Übernachtungsziel Kenzenhütte. Am 2. Tag starten wir früh zur traumhaften Querung der Ammergauer: über die Hochplatte zur Krähe, vorbei an Gabelschrofen, Niederstraußberg und Ahornspitze zur Tegelbergbahn, die wir für den restlichen Abstieg nutzen. Der Weg verläuft teilweise am Grat, ausgesetzt, mit Felskontakt und mit versicherten Stellen, weitestgehend aber auf Bergpfaden.

1. Tag: ➚800 Hm ➘600 Hm, 8 Km in ca. 4 Stunden; 2.Tag: ➚ 1200 Hm ➘ 750 Hm, 13 Km in ca. 8 Stunden, Zeitvorgabe ist Bahnbetriebsende um 17 Uhr! "Bummeltempo" sollten wir uns eher nicht erlauben :-) Von der Talstation nehmen wir den Bus zurück nach Halblech.

Vorbesprechung: 13.9., 18 Uhr, Alpinzentrum
Abfahrt: 17.9., 9.45 Uhr, Alpinzentrum
Ausgangspunkt: Halblech
Übernachtung: Geiselsteinsattel, Kenzenhütte, Hochplatte, Krähe, Tegelbergbahn

Anmeldung bis zum 10. September, mindestens 4, maximal 6 Teilnehmer.

Teilnehmergebühr: 30 €
Zusatzkosten: 70.00 € für ca. 25 € für Bus und Tegelbergbahn; 46 € für HP Kenzenhütte im Zimmerlager
Organisation: Annette Mayr

Es gelten unsere Teilnahme- und Stornobedingungen.

Hinweis zum Buchungsstand: Die oben unter „Teilnehmer“ aufgeführten Buchungsstände werden nicht in Echtzeit aktualisiert, so dass die reale Verfügbarkeit abweichen kann. Die Geschäftsstelle gibt euch gerne Auskunft über den aktuellsten Stand

Besonderheit: Lust auf lange Wege!

Technische Anforderung

Anforderung Kondition

Benötigte Ausrüstung: Wandern und Bergsteigen (A)