Eine sympathische Selbstversorgerhütte der DAV-Sektion Allgäu-Kempten am Fuße von Gimpel, Köllenspitz und Rot Flüh. Ob Kletter-, Wander- oder Familienausflug – das Tannheimer Tal hat alle Zutaten für einen perfekten Tag.

Eine Tour zu unserer Jugendhütte

das bedeutet Wander- und Kletterspaß in kleiner Runde, gemütliche Abende in der rustikalen Hüttenstube, gemeinsames Kochen und eine Auszeit vom Alltag.

Dies können Mitglieder von der Sektion Allgäu-Kempten erleben -  ob für nur eine Nacht, ein ganzes Wochenende oder einen richtigen Bergurlaub.

Eine Buchung kann ausschließlich ein eigenes Sektionsmitglied in der Geschäftsstelle vornehmen. Die Übernachtungsgebühren belaufen sich für DAV-Mitglieder auf 10,-€, Nichtmitglieder auf 20,-€ pro Nacht. Zudem kommt eine Holz-/Gasumlage von 5,-€ pro Nacht hinzu. Bei einer Buchung ist eine Anzahlung in Höhe von 25,-€ fällig.

Der Schlüssel kann 5 Werktage vor Hüttenaufenthalt
in der Geschäftsstelle abgeholt werden.

Hoch hinaus

  • Aufstieg: von Nesselwängle 1 1/2 h  oder von der Hahnenkammbahn - Bergstation Reutte ca. 1 1/2 h.
  • Gipfelmöglichkeiten: Köllenspitze ca. 2 h,  Rote Flüh ca. 1 1/2 h, Gimpel  ca. 2 Std. Nur für Geübte (Stellen I), Hochwiesler ca. 1 h (Nur für Kletterer!)
  • Übergänge: Otto-Mayr-Hütte ca. 3h, Bad Kissinger Hütte ca. 5 h

Ausstattung

  • 12 Plätze (in zwei Schlaflager aufgeteilt)
  • Küche mit Holzofen
  • Solarstrom
  • Fließend Wasser im Sommer, Bergquelle im Winter
  • Trockentoilette
  • Lagerfeuerplatz

 

Bei einer Stornierung bis 4 Wochen vor Anreise, erhält der Buchungshauptverantwortliche die Anzahlung in voller Höhe zurück. Danach fallen 100 % der Anzahlung als Storno-/Bearbeitungsgebühren an. Ausgenommen ist eine schwierige Lawinensituation, hier kann auch kurzfristig kostenlos storniert werden

Downloads zur Tannheimer Hütte