Es muss nicht immer der Gipfel sein. Im Vordergrund steht das gemeinsame Bergerlebnis, nicht der Gipfelerfolg. Die meisten von uns waren ihr Leben lang in den Bergen unterwegs und wollen Bergsteigen auch im Alter ausüben, auch wenn viele von uns leistungsmäßig nicht mehr mit den „Jungen“ mithalten können. Ausgesucht werden deshalb Tourenziele und -gebiete, die dem Alter und Leistungsvermögen entsprechen. Spaß und Geselligkeit spielen eine große Rolle. Nach der Tour ist die Einkehr an der Reihe.

Sommer wie Winter

Vor mehr als zehn Jahren haben wir zusammen mit einem Kreis Gleichgesinnter den Skitourenstammtisch für ältere Skitourenfreunde (60 +)  ins Leben gerufen, der großen Anklang gefunden hat. Wir treffen uns regelmäßig, um gemeinsam auf Tour zu gehen. Schon im Gründungswinter 2003/2004 unternahm der „harte Kern“ eine Albula-Durchquerung vom Julierpass bis Davos. Es folgte eine Tourenwoche in Bivio mit 12 Teilnehmern. Seitdem ist die jährliche Skitourenwoche ein Höhepunkt in unserm Tourenjahr.

Am Anfang jeder Skisaison steht eine Lawinenausbildung. Auch wenn die meisten Teilnehmer über jahrzehntelange Tourenerfahrung verfügen, sind wir uns einig, immer wieder das Wissen und den praktischen Umgang mit der Lawinenausrüstung aufzufrischen und zu schulen. Es ist selbstverständlich, dass jeder Teilnehmer auf der Tour die Standardausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde) dabei hat und damit umgehen kann. Unsere Touren finden ganz überwiegend im Allgäu oder im Lechtal statt. Für die Anfahrt bilden wir Fahrgemeinschaften.

Jeden Monat treffen wir uns am Stammtisch, um Touren zu verabreden, sich auszutauschen und Kontakte und Bekanntschaften zu pflegen. Die Touren werden in der Regel unter der Woche je nach den Schnee- und Wetterverhältnissen angesetzt und meist kurzfristig per E-Mail oder telefonisch bekannt gegeben. Außer der Skitourenwoche existiert kein Programm mit festen Terminen. Wer Lust und Zeit hat, geht mit. Der Stammtisch ist auch ein geeigneter Ort, um spontane, nicht geführte Touren unter den Teilnehmern zu verabreden, im Sommer wie im Winter.

Im Sommer unternehmen wir Mountainbike-Touren und Bergwanderungen, in der näheren und weiteren Umgebung. Gerade das Allgäu mit seinen Gipfel und Bergwegen, Schlössern, Seen und kulturellen Höhepunkten eignet sich wie keine andere Region für erlebnisreiche Berg- und Radtouren. Manchmal geht es auch auf einen Klettersteig.

Saisonschmankerl

Außer in Bivio organisierte der Skitourenstammtisch bisher jährliche Skitourenwochen im Rojen- und Langtauferertal (zweimal), Lesachtal, Gsiesertal, Ridnauntal, St. Antönien, Ultental (zweimal), Oberalppass, Passeiertal.

Wir gehen in Kleingruppen, die aber durchlässig sind, je nach Lust und Leistungsvermögen - unter Leitung von ausgebildeten Fachübungsleitern der Sektion.  

Als Quartier wählen wir geeignete Talgasthöfe aus. Auch der kulturelle Aspekt kommt nicht zu kurz, wir besichtigen die Sehenswürdigkeiten und Ortschaften in der Umgebung. Die Skiwochen organisieren wir in Eigenregie, die Sektion wird mit organisatorischen Fragen nicht belastet. Die Anmeldung ist obligatorisch.

Stammtisch

Die Gruppe trifft sich zum Stammtisch im Nebenzimmer der "Alten Schmiede" in der Memminger Straße. Die ersten beiden Treffen im Jahr 2017 sind am 10. Januar und am 14. Februar um 19 Uhr.