Die Bike-Initiative Kempten ist eine offene Bürgerinitiative, die sich für eine Verbesserung des Mountainbike-Sports in Kempten einsetzt. Konkret verfolgt die BIKe zwei Ziele, ein offizielles Mountainbike-Wegenetz am Mariaberg und ein Pumptrack in der Innenstadt. Seit September 2016 ist sie eine Abteilung unserer Sektion.

for a better ride

Die Sektion Allgäu-Kempten war unser erster offizieller Unterstützer. Außerdem konnten wir den ADFC, die Allgäuer Trockenschwimmer e.V. (ein Skate- und BMX-Verein), die RAG (ein Trialsportverein) und den Stadtjugendring für unsere Sache gewinnen. Zusammen sind wir heute die BIKe

Voraussetzung für einen Erfolg ist, dass sich die BIKe institutionalisiert, um als vertrauensvoller und verbindlicher Ansprechpartner auftreten zu können. Aus diesem Grund ist die BIKe seit September 2016 eine Abteilung in der Sektion Allgäu-Kempten. Mit seiner Erfahrung im Wegemanagement und seiner breiten Verankerung in der Kemptner Bevölkerung ist der DAV der beste Partner.

In diesen Prozess sollen durch die BIKe alle betroffenen Interessengruppen einbezogen werden. Dies betrifft vor allem jene, die nicht Mountainbiken, aber von der Idee eines Mountainbike-Wegenetzes betroffen sind. Das sind zu aller erst die Landbesitzer und die Forst- und Landwirte, aber auch die Jäger und Naturschützer.

Die BIKe möchte mit allen Akteuren einen konstruktiven Dialog starten und gemeinsam Lösungen erarbeiten, die es ermöglichen die Bedingungen für einen beliebten Breitensport zu verbessern ohne damit die berechtigten Interessen anderer Gruppen einzuschränken.