SBD-103 – Engelberger Tal

  • Termin: 26.02. – 28.02.2021
  • Leitung:Roland Müller
  • Teilnehmer: 4 bis 6 Personen
  • Buchungscode: SBD-103
  • Gebühr: 53 €

Boarden im Tal der Engel

Das Gebiet um Engelberg mit seinen Nachbartälern bietet viele Möglichkeiten. Je nach Verhältnissen nutzen wir die Aufstiegshilfen rund um Engelberg , um uns die Anstiege zu verkürzen. Auf jeden Fall werden wir zusätzlich bis zu 1400 Hm im Anstieg bewältigen - wie immer im mässigen, aber konstanten Gehtempo - und nutzen den Tourentag in seiner ganzen Länge . Bei günstigen Verhältnissen wollen wir eine Durchquerung Bannalp - Rugghubelhütte- Isental - Gitschenen durchführen . Hoffen wir , dass die Pandemiesituation bis dahin sich bessert und die Quarantänevorschriften aufgehoben werden.

Vorraussetzungen: Sichere Spitzkehrentechnik mit dem Splitboard, sicherer Umgang mit Harscheisen, körperliche Fitness. Trittsicherheit am Gipfelaufbau erforderlich , Flexibilät, Bereitschaft für kurzfristige Änderung des Tourenzieles

Vorbesprechung: 24.2., 18 Uhr, Geschäftsstelle
Abfahrt: 26.2., 5 Uhr, Parkplatz Alpinzentrum
Ausgangspunkt: Engelberg
Übernachtung: Hütten, Pension, bei Durchquerung evtl Winterraum

Anmeldung bis zum 12. Februar, mindestens 4, maximal 6 Teilnehmer.

Teilnehmergebühr: 53 €
Zusatzkosten: 30.00 € für Bergbahn, Bus
Fahrtkostenbeteiligung: ca. 42 € für ungefähr 610 km
Organisation: Roland Müller

Es gelten unsere Teilnahme- und Stornobedingungen.

Hinweis zum Buchungsstand: Die oben unter „Teilnehmer“ aufgeführten Buchungsstände werden nicht in Echtzeit aktualisiert, so dass die reale Verfügbarkeit abweichen kann. Die Geschäftsstelle gibt euch gerne Auskunft über den aktuellsten Stand

Technische Anforderung

Anforderung Kondition

Benötigte Ausrüstung: Hüttenübernachtung (K)


Diese Veranstaltung wurde leider abgesagt.