BGT-843 – Heilbronner Höhenweg

  • Termin: 14.07. – 15.07.2018
  • Leitung: Toni Schuwerk
  • Teilnehmer: 7 bis 7 Personen
  • Buchungscode: BGT-843
  • Gebühr: 11 €

Mädelegabel 2644m

1. Tag : Vom Parkplatz Fellhornbahn gehen wir über Einödsbach und Enzianhütte hoch zur Rappenseehütte : 5:15 Std., 10,8 km, ➚1190 m , ➘11 m ;

2. Tag: Von der Rappenseehütte steigen wir durch die Gr. Steinscharte am Sockel des Hohen Lichtes hoch, durch einen Felsdurchschlupf zur Kl. Steinscharte auf. Von dort gehet es den Heilbronner Höhenweg über den Steinschartenkopf (Leiter und Gitterbrücke), Bockkarkopf, an der Hochfrottspitz vorbei evtl. mit Abstecher auf die Mädelegabel (2644 m, ➚ ca. 45 Min., ➘ ca. 30 Min. zusätzlich) südl. vorbei am Kratzer bis zum Mädelejoch und hinab zur Kemptener Hütte. Nach einer verdienten Einkehr geht es hinab durch das Sperrbachtobel bis Spielmannsau und von dort möglichst mit einem Kleinbus nach Oberstdorf, Renksteg: 7:35 Std., 15,7 km, ➚675 m , ➘1771 m ;

Vorbesprechung: 19.07., 18 Uhr
Abfahrt: 14.7., vormittags, swoboda alpin
Ausgangspunkt: Parkplatz Fellhornbahn
Übernachtung: Rappenseehütte 2096 m

Anmeldung bis zum 20.04., mindestens 7, maximal 7 Teilnehmer.

Teilnehmergebühr: 11 €
Fahrtkostenbeteiligung: ca. 6 € für ungefähr 90 km
Organisation: Toni Schuwerk

Es gelten unsere Teilnahme- und Stornobedingungen.

Besonderheit: Schwindelfreiheit, sicheres Gehen im Fels

Technische Anforderung

Anforderung Kondition

Benötigte Ausrüstung: Wandern und Bergsteigen (A) Hüttenübernachtung (K)


Diese Veranstaltung wurde am 14.07.2018 durchgeführt.
Es waren insgesamt 6 Teilnehmer dabei.