BGT-432 — Tannheimer-Hütte zum Schneid

  • Termin: 26.05.2024
  • Leitung:Jakob Jankowski
  • Teilnehmer: 4 bis 7 Personen
  • Buchungscode: BGT-432
  • Gebühr: 10 €

Natur & Bergerlebnis, vorbei an Tannheimer Hütte zum Schneid (2009m)

Startort: Nesselwängle im Tannheimer Tal (1150 m), Aufstieg zur im Bau befindlichen Tannheimer Hütte (1760 m) und zum Sabachjoch (1860 m), entweder "unten" entlang (auf ca. 1700 m) oder über Nesselwängler Scharte (2008 m). Von dort in Richtung Schneid (2009 m), Gipfelbesteigung optional (kurze, ausgesetzte, anspruchsvolle Passage T3-T4). Alternativ Variationsmöglichkeiten in der Umgebung. Zurück über Schneetalalm (1650 m, Einkehrmöglichkeit, geöffnet ab 24.5.). Von dort Abstieg nach Nesselwängle.

Start: 8:00 Uhr (Nesselwängle), Gehzeit (ohne Pause) ca. 6 h, ca. 12 km, ➚➘ 1000 bis 1150 hm (Routenabhängig)

Ende: 16:00 Uhr (Nesselwängle)

Witterungsabhängig kann die Route ab der Tannheimer Hütte von der obigen Beschreibung abweichen.

Genaue Informationen zur Tour, ggf. auch Absprache zur Bildung von Fahrgemeinschaften erfolgt per E-Mail am 20.5. (Anmeldeschluss)

 

Auf dieser Tour möchten wir nicht nur schon mal einen Blick auf "unsere" neu entstehende Tannheimer Hütte werfen (KEINE Besichtigung der Baustelle!), sondern befassen uns auch mit den geologischen und botanischen Besonderheiten, die die Tannheimer Berge uns hier erlebbar machen. Am Wegesrand können wir eine Vielzahl an wunderschönen Frühlingsblumen kennenlernen und mehr über die Zusammenhänge mit den hochinteressanten geologischen Gegebenheiten erfahren.

Der eher weniger bekannte, da unter den (aber nicht im Schatten der) imposanten großen Tannheimer Gipfel stehende Schneid stellt für die Bergwanderer durchaus eine technische Herausforderung dar, da er seinem Namen durch einen scharfen Grat alle Ehre macht. Daher ist die Besteigung des Gipfels nur bei geeigneter Witterung und für absolut trittsichere Teilnehmer*innen möglich. Da wir ihn nicht überschreiten müssen (aber können), ist dies jedoch keine Voraussetzung für die Teilnahme an der Tour.

 

Besonderheit: Für Interessierte und/oder Teilnehmende an der naturkundlichen Bergtour am Samstag, den 25.5. (NKE-403, Iseler-Zipfelsfall, Bergbustour) besteht die Möglichkeit zur gemeinsamen Übernachtung im DAV-Selbstversorgerhaus "Haus Schattwald" (25. auf 26. und/oder 26. auf 27.5.). Eine eigenständige Reservierung bei der Sektion Geislingen ist erforderlich. Bei Interesse, gerne mich kontaktieren: murmeltiere-kempten[at]gmx[punkt]de

Toureninformation: Finale Toureninformationen per E-Mail
Abfahrt: 26.5., 8 Uhr, Bei Bedarf (für Fahrgemeinschaften): Waltenhofen P Feneberg, Heimkehr gegen 16 Uhr
Ausgangspunkt: Nesselwängle (Bushaltestelle Nesselwängle West)

Anmeldung bis zum 20. Mai, mindestens 4, maximal 7 Teilnehmer.

Teilnehmergebühr: 10 €
Fahrtkostenbeteiligung: ca. 6 € für ungefähr 90 km
Organisation: Jakob Jankowski

Es gelten unsere Teilnahme- und Stornobedingungen.

Hinweis zum Buchungsstand: Die aktuellen Buchungsstände sind in unserem externen Reservierungsportal einsehbar. Die Geschäftsstelle gibt euch gerne zudem gerne Auskunft über den aktuellsten Stand.

Technische Anforderung

Anforderung Kondition

Benötigte Ausrüstung: evtl. Helm (Steinschlaggefahr Nesselwängler Scharte) Hier geht's zu unserer Materialliste

Veranstaltung jetzt reservieren BGT-432Weiterleitung zu einer externen Seite