BGT-030 – Gaishorn von Hintestein

  • Termin: 05.09.2020
  • Leitung:Toni Schuwerk
  • Teilnehmer: 3 bis 5 Personen
  • Buchungscode: BGT-030
  • Gebühr: 5 €

Leichte Kletterei auf das Gaishorn von Hintestein aus

Der Aufstieg erfolgt über die Willersalpe erst Richtung Zierleseck, dann auf das schräge, grasige Plateau der Feldalpe bis zum Grat und in leichter Kletterei (I, Rinne mit Stahlseil gesichert) über den felsigen Nordgrat zum Gaiseck (2212 m ü NN). Von dort führt ein Weg unschwer auf den Gipfel des Gaishorns (2247 m ü NN), der durch eine überwältigende Fernsicht und Tiefblick zum Vilsalpsee entlohnt. Der Abstieg führt über das als vordere Schafwanne bezeichnete Joch am Fuße des Rauhhorns ein Stück auf dem Jubiläumsweg hinunter zu einer Einkehr in die urige Willersalpe (Versorgung mit Tragepferde) und danach vorbei an einer Lache wieder hinab zum Ausgangspunkt. ^1353 hm, ca. 7 1/2 Std.

Vorbesprechung: 3.9.2020, 18 Uhr, Geschäftsstelle
Abfahrt: 5.9.2020, 7 Uhr, Parkplatz Alpinzentrum
Ausgangspunkt: Parkplatz Hinterstein

Anmeldung bis zum 21. August 2020, mindestens 3, maximal 5 Teilnehmer.

Teilnehmergebühr: 5 €
Fahrtkostenbeteiligung: ca. 5 € für ungefähr 80 km
Organisation: Toni Schuwerk

Es gelten unsere Teilnahme- und Stornobedingungen.

Hinweis zum Buchungsstand: Die oben unter „Teilnehmer“ aufgeführten Buchungsstände werden nicht in Echtzeit aktualisiert, so dass die reale Verfügbarkeit abweichen kann. Die Geschäftsstelle gibt euch gerne Auskunft über den aktuellsten Stand

Besonderheit: völlige Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, seilfreies Klettern im I. Grad

Technische Anforderung

Anforderung Kondition

Benötigte Ausrüstung: Wandern und Bergsteigen (A)


Diese Veranstaltung wurde am 05.09.2020 durchgeführt.
Es waren insgesamt 5 Teilnehmer dabei.